Online-Seminare

Die Online-Seminare zu aktuellen Themen der Regenerativen Landwirtschaft sind ein neues Medienangebot der Grünen Brücke. Sie ermöglichen eine Weiterbildung ohne Reiseaufwand bequem vom heimischen Schreibtisch. Dietmar Näser und /oder Friedrich Wenz sind bei den Seminaren selbst präsent, vermitteln theoretische Grundlagen sowie praktisches Wissen und beantworten Fragen. Praxisvideos geben Einblicke in die Arbeit von Landwirten, zeigen Beispiele und geben wichtige Handlungsempfehlungen. Die Aufzeichnung der Seminare können von den Teilnehmern ein Jahr lang kostenlos und ohne Einschränkung als Leitfaden für die eigenen Entscheidungen genutzt werden. Für Interessenten, die nicht teilnehmen können, steht das Video kostenpflichtig zur Verfügung.

Unsere aktuellen Seminar-Angebote:

Aktuell sind keinen neuen Online-Seminare geplant.

 

Folgende Seminare sind bereits auf DVD erhältlich:

Die DVDs sind gegen Vorkasse erhältlich zum Preis von je 86,76 € (Silizium 67,26 €) incl. 16% Mwst. zzgl. Versand
unter academy@humusfarming.de (bei im Ausland ansässigen Unternehmen ist die Angabe der Ust-ID erforderlich)

Pflanzenfermente – mikrobielle Prozesslenkung in der Bodenbearbeitung
Von Dietmar Näser und Friedrich Wenz

Milchsaure Pflanzenfermente haben sich als Einspritzung bei der Bodenbearbeitung zur Steuerung des Bodenstoffwechsels bewährt.

Im Seminar wird erklärt, wie Sie milchsaure Pflanzenfermente nach dem Rezept des Bodenverjüngers selbst kostensparend herstellen können. Sie verwenden dabei Pflanzen aus Ihrem Betrieb und nutzen deren Wirkung auf das Bodenleben. “Unkraut” wird dadurch zum Werkzeug des Humusaufbaus!

Erfahren Sie von Friedrich Wenz und Dietmar Näser sowie in bewährter Art durch Interviews mit Praxispartnern die Methoden, Qualitätskontrollen und die aktuellen Entwicklungen. Beispiele aus den Betrieben machen das vermittelte Wissen anschaulich. Dieses Seminar hat zum Ziel, Sie ins eigene Handeln bei der Herstellung und Anwendung der milchsauren Pflanzenfermente zu bringen.

Inhalt: Aufzeichnung des Online-Seminars und die ungekürzten Originalvideos.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Blattsafttest – die Fitness der Pflanze abfragen
Von Dietmar Näser und Dr. Ingrid Hörner

Das Seminar gemeinsam mit Frau Dr. Ingrid Hörner macht mit dem Blattsaft-Test vertraut. Der Test gibt über Messungen innerhalb von Stunden klare Entscheidungshilfen hinsichtlich der richtigen Maßnahme zur Stärkung der Bestände.

  • Die Photosynthese und die Kooperation Pflanze + Bodenmikroben
  • Der Blattsafttest – das kleine Blutbild der Pflanze
  • Durchführung: Wann? Wo? Wie?
  • Brixwert, Leitfähigkeit, pH-Wert
  • Nährstoffmessungen – die Frühdiagnose für Krankheiten
  • Kalziumaufnahme, Kalium und Bor mit dem Refraktometer überprüfen
  • Die Verbesserung der Photosyntheseleistung

Das Online-Seminar zeigt praxisnah mit zahlreichen Videos den Einsatz des Blattsafttest. Praxispartner berichten von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen.

Bestellung: academy@humusfarming.de

Die Albrecht-Bodenuntersuchung verstehen
Friedrich Wenz und Dietmar Näser erklären die Albrecht-Boden-Untersuchung praxisnah auf der Grundlage von vielen Beispielen.

Wie können Sie Boden belebend düngen? Wie können Sie den Ausnutzungsgrad der Nährstoffgaben erhöhen? Wie können Sie die Düngung reduzieren, ohne Ertrag zu verlieren? Das Online-Seminar gibt Antworten auf diese Fragen.

Themen:

  • Die Nährstoffverhältnisse prägen die Bodenstruktur.
  • Die Verbesserung der Düngung durch steigende Humusgehalte.
  • Wie, wann und wie oft beproben mit der Bodenuntersuchung?
  • Was steht im Ergebnisreport und in der Düngeempfehlung?
  • Wie fördern Sie die N-Aufnahme, ohne die Düngung steigern zu müssen?
  • Wie machen Sie Phosphor verfügbar?
  • Blattdüngung
  • Düngung auf dem Grünland: Eine unterschätzte Ertragsreserve.

Aufzeichnung des Online-Seminars. Friedrich Wenz und Dietmar Näser beantworten auch Fragen der Teilnehmer.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Unkräuter – Spiegelbild des fehlenden Bodenlebens, Teil 1
Es ist das erste von drei Online-Seminaren zu den Unkräutern von Dietmar Näser und Dr. Ingrid Hörner.

Das regenerative Anbauverfahren bietet Ihnen neue, resistenzfreie, nontoxische und meist wirtschaftliche Optionen der Unkrautkontrolle und -vermeidung. Es sind die gleichen Methoden, die Sie für hohe und hochwertige Erträge benötigen. Entscheidend ist, die Zusammenhänge zwischen dem Bodenleben und den Unkräutern zu verstehen und zu nutzen.

Themen:

  • Unkräuter als Extraktionspflanzen für nicht gebundene Nährstoffe
  • Unkräuter und Ungräser verbessern die Nährstoffverfügbarkeit. Wie können Sie das nutzen?
  • Strategien der Unkrautvermeidung
  • Der Anfang der regenerativen Bewirtschaftung bei Extremverunkrautung und Resistenzen
  • Beispiele für die Ursachen der Verunkrautung

Das Seminar erläutert Hintergründe und gibt konkrete Handlungsanweisungen für die tägliche Arbeit. Zahlreiche Praxisvideos vermitteln Wissen und Erfahrungen.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Unkräuter – Spiegelbild des fehlenden Bodenlebens, Teil 2
Von Dietmar Näser und Dr. Ingrid Hörner

Unkräuter sind die Folgeerscheinung fehlenden Bodenlebens und damit fehlender Nährstoffbindung durch Wurzeln, Bodenmikroben und Humus. Fruchtfolge, Bodenbearbeitung, Düngung, Saattechnik und selbst die Unkraut-Bekämpfung können das Unkrautauftreten verstärken oder reduzieren. Diese Zusammenhänge werden im Online-Seminar ausführlich erläutert.

Themen:

  • Sommerkulturen – früher die „Unkrautkur“ in der Fruchtfolge, heute „Unkraut“-Problemfall?
  • Regenerative Landwirtschaft: Passen Humusaufbau und Unkrautvermeidung zusammen?
  • Was können Sie jetzt tun, um Verunkrautung in den Kulturen mit dem Wissen der Regenerativen Landwirtschaft zurückzudrängen?
  • Unkrautvermeidende Anbausituationen in Sommergetreide, Ackerbohnen, Erbsen, Kartoffeln, Rüben, Mais, Soja
  • Steckbriefe typischer Frühjahrsunkrautarten

Aufzeichnung des Online-Seminars

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Unkräuter – Spiegelbild des fehlenden Bodenlebens, Teil 3
Von Dietmar Näser und Christoph Fischer von EM-Chiemgau

Erfahren Sie in diesem Seminar die Ursachen des Auftretens der Grünland-Unkräuter. Praktiker zeigen, wie Sie durch das Vermeiden von Fehlern den Unkrautdruck senken. Sehen Sie, wie die regenerative Bewirtschaftung von Grünlandschlägen das Unkrautproblem löst.

Viele Landwirtschaftsbetriebe haben auf Spalten aufgestallt und verwenden die Gülle als Wirtschaftsdünger. Gleichzeitig wächst der Unkrautdruck auf dem Grünland der Güllebetriebe. Lernen Sie kennen, wie Sie die Gülle durch Belebung im Düngewert steigern und welche Erfahrungen die Anwenderbetriebe dabei machen.
Ist die Gülle behandelt, nimmt der Futterertrag zu und das Unkraut nimmt ab. Die beiden Themen sind eng miteinander verbunden. Deshalb wurde dieses Seminar gemeinsam mit Praxispartnern aus der Grünlandregion Chiemgau produziert.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Pflanzen richtig ernähren
Teil 1, Silizium – der vergessene Nährstoff
Von Dr. Ingrid Hörner, Dr. Sonja Dreymann und Dietmar Näser

Das häufigste feste Element des Bodens ist Silizium. Es kommt achtmal häufiger vor als Kalzium. Neun Zehntel des Gesteins sind Siliziumminerale. Trotzdem wird diesem Nährstoff von den Landwirten keine Bedeutung beigemessen. Dass Silizium dennoch wichtige Aufgaben bei der Pflanzengesundheit, Stressfestigkeit und der Aufnahme anderer Nährstoffe hat, wird in der Zusammenstellung von Rainer Maché deutlich.

 In den letzten Jahren ist durch die absinkende mikrobielle Aktivität in den Böden die Verfügbarkeit mehrerer Nährstoffe problematisch geworden, auch die von Silizium. Es kam dadurch zu unerklärbaren Verunkrautungen und Krankheitsanfälligkeiten. Praktikererfahrungen zeigen, dass Siliziumanwendungen eine Wirkung haben. Diese kann mittlerweile über den Erfolg einer Kultur entscheiden. Hören Sie in diesem Online-Seminar Praktikererfahrungen, aber auch die Zusammenhänge in der Pflanzenernährung.
Wir geben Ihnen unser aktuelles Wissen zur Anwendung.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Regenerativ angebauter Raps und Wintergetreide ab dem Vollfrühling
Von Dietmar Näser

Der 2. Teil des Online-Seminars zum regenerativen Anbau von Raps und Wintergetreide. Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die Zeit ab dem Vollfrühling.

Themen:

  • Die Stufen der Pflanzengesundheit nach John Kempf im Getreide und Raps umsetzen
  • Die Triebreduktion verzögern
  • Die Wasseraufnahme aus dem Boden sichern
  • Geringe Anfälligkeit gegen Krankheiten und Schaderreger im Schossen herstellen
  • Die Anfälligkeit für Rapsglanzkäfer, Knospenwelke und Blattkrankheiten senken
  • Hohe Kornzahl / Schote und Schotenanzahl / Pflanze als Ergebnis perfekter Interaktion mit dem Bodenleben

Das Online-Seminar erklärt praxisnah mit zahlreichen Videos den Weg zu guten Erträgen bei Raps und Wintergetreide. Praxispartner berichten von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen. Einsatz des Blattsafttest.

Bestellung: academy@humusfarming.de 

Regenerativer Maisanbau
Von Dietmar Näser

Das Seminar vermittelt die Grundlagen des regenerativen Maisanbaus sowie die Maßnahmen und Handlungsempfehlungen für stabile Erträge.

Themen:

  • Der Maisanbau in der regenerativen Landwirtschaft
  • Mikrobielle Eigenschaften von Mais
  • Wintergrüne Zwischenfrucht schälen
  • Düngung für Mais und die Auswirkung auf das Bodenleben
  • Erhöhung der Düngewirkung
  • Maisgerechte Saatbettbereitung und Maissaat
  • Unkraut vermeiden
  • Ertragsbegrenzenden Stress reduzieren
  • Kontrolle der Nährstoffaufnahme
  • Sicherung der Erntequalität

Das Online-Seminar erklärt praxisnah mit zahlreichen Videos den Weg zu guten Erträgen bei regenerativ angebautem Mais. Praxispartner berichten von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Regenerativ angebauter Raps und Wintergetreide im zeitigen Frühjahr
Von Dietmar Näser

Themen:

  • Das Getreide und die aktive Humusbildung
  • Mikrobielle Eigenschaften des Getreides
  • Bodenleben unter Wintergetreide aufwecken
  • Bestockung – das wichtigste Ertragsmerkmal des Getreides ausprägen
  • Rapsanbau regenerativ – die Kultur und das Bodenleben im Blick
  • Wie sollte regenerativ angebauter Raps im Erstfrühling, dem Vegetationsbeginn, aussehen?
  • Früher Rüßlerdruck – Ursachen und Einschätzung des Gefährdungspotentials
  • Phomablattflecken – Ursachen und Senkung der Anfälligkeit
  • Bodenleben schonende Düngung
  • Steigerung der Nährstoffaufnahme aus dem Bodenstoffwechsel

Das Online-Seminar erklärt praxisnah mit zahlreichen Videos den Weg zu guten Erträgen bei Raps und Wintergetreide. Praxispartner berichten von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Komposttee – für Vitalisierung von Pflanzen und Bodenleben
Von Dietmar Näser und Dr. Ingrid Hörner

Komposttee ist ein wichtiges Element in der Regenerativen Landwirtschaft, zum Wiederherstellen von Humus, Bodenleben und einer hohen Erntequalität. Dr. Ingrid Hörner und Dietmar Näser erklären, warum Komposttee eingesetzt wird, wie die Herstellung und die Qualitätssicherung erfolgt und welche Wirkung in den Kulturen erreicht werden kann.

Themen:

  • Wiederherstellen von Humus, Bodenleben und Erntequalität
  • Stress – die größte Ertragsbremse
  • Komposttee – was ist das?
  • Herstellung und Rezeptur
  • Qualitätssicherung
  • Komposttee anwenden
  • Wirkungskontrolle
  • Wirkung mit mineralischen Zusätzen verstärken

Das Online-Seminar erklärt praxisnah mit zahlreichen Videos die Herstellung und den Einsatz von Komposttee. Praxispartner berichten von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen. Einsatz des Blattsafttest.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Regenerativer Rapsanbau im Herbst
Von Dietmar Näser

Im Mittelpunkt des ersten Webinars zum regenerativen Rapsanbau stehen die Vorbereitung, die Saat und die ersten Schritte für eine gute Wirtschaftlichkeit, einen hohen Rapsertrag und einen abnehmenden agrochemischen Input. Es vermittelt praxisnah und mit zahlreichen Videos die Grundlagen und zeigt an Beispielen Empfehlungen für die eigenen Entscheidungen.

Bestellung: academy@humusfarming.de

 

Aus der Praxis

Aufzeichnungen bisheriger Online-Seminare

Regenerativer Rapsanbau, Teil 1
https://gruenebruecke.edudip.com/w/312136

Komposttee – für Vitalisierung von Pflanzen und Bodenleben
https://gruenebruecke.edudip.com/w/326800

Regenerativ angebauter Raps und Wintergetreide im zeitigen Frühjahr
https://gruenebruecke.edudip.com/w/326838

Regenerativer Maisanbau
https://gruenebruecke.edudip.com/w/326848

Regenerativ angebauter Raps und Wintergetreide ab dem Vollfrühling
https://gruenebruecke.edudip.com/w/326856

Blattsafttest – die Fitness der Pflanze abfragen
https://gruenebruecke.edudip.com/w/329632

Pflanzenfermente – mikrobielle Prozesslenkung in der Bodenbearbeitung
https://gruenebruecke.edudip.com/w/336522

Unkräuter als Spiegelbild des Bodenlebens
https://gruenebruecke.edudip.com/w/336532

Die Albrecht-Bodenuntersuchung verstehen
https://gruenebruecke.edudip.com/w/336538

Unkräuter im Frühjahr, Unkräuter als Spiegelbild des fehlenden Bodenlebens, Teil 2
https://gruenebruecke.edudip.com/w/34316

Unkräuter im Grünland vermeiden – Gülle beleben, Unkräuter als Spiegelbild des fehlenden Bodenlebens, Teil 3
https://gruenebruecke.edudip.com/w/343170

Pflanzen richtig ernähren, Teil 1 – Silizium, der vergessene Nährstoff
https://gruenebruecke.edudip.com/w/344236

Friedrich Wenz GmbH - Regenerative Landwirtschaft | Friedrich Wenz | © 2020 | www.humusfarming.de
Impressum  Datenschutz  Kontakt  AGB
  Youtube