Das ist im übertragenen Sinne die aufbauende Phase in einem Stoffwechselprozess. Das reduktive Milieu kann Elektronen aus dem Stoffabbau aufnehmen und speichern, wie eine Batterie. Das reduktive Milieu wird durch organisch gebundene (z.B. an Humus) Protonen (Wasserstoffkerne) aus der enzymatischen Wasserspaltung gebildet.
-> siehe chemische Wasserbindung

© Dietmar Näser, Friedrich Wenz. Stand: Nov. 2019