Ist die organische Säurebildung im Boden und für eine gute Nährstoffaufnahme der Pflanzen erforderlich. Optimal sind pH-Werte leicht unter dem Neutralpunkt pH 7. Die Bodensäure sollte vor allem aus der Bodenatmung durch CO2-Bildung entstehen (nicht wie z.B. durch Aluminiumazidität nach dem Verlust des Biofilmes auf den Tonteilchen). Fehlt die Grundazidität, treten die mineralischen Eigenschaften des Bodens hervor, die Austauscherbelegung mit Kationen steigt über die Gleichgewichte, der hohe pH-Wert behindert die P/K- und Mikronährstoffaufnahme.

© Dietmar Näser, Friedrich Wenz. Stand: Nov. 2019